Hebammenfortbildung: Freiberuflich Arbeiten - Zwischen Berufung und Wirtschaftlichkeit
Workshop für Hebammen

Referent*in

Vera Baur

Kategorie

Aus- und Weiterbildung - Berufliche Bildung

Kursort

MS; Haus der Familie; 1.03 Konferenzraum

Inhalte:
Der Workshop zielt darauf ab, Hebammen im Gruppenformat zu coachen, um ihre berufliche Identität als soziale Unternehmerinnen reflektieren zu können. Es werden Elemente der Beratung, Supervision und des Coachings genutzt, um die Teilnehmer*innen bei der Entwicklung ihres persönlichen, unternehmerischen Mindsets zu unterstützen. Im Rahmen des Workshops werden traditionelle Rollenbilder und Glaubenssätze von Hebammen hinterfragt (z.B. „Gutes tun lässt sich nicht mit Geld verdienen vereinbaren“, „Verwaltungsaufgaben, Steuern, Abrechnung – das kann ich nicht“) um als freiberufliche Hebamme sowohl qualitativ hochwertige Betreuung anbieten zu können als auch eine nachhaltige Geschäftspraxis zu gewährleisten.
Lernziel:
Die Teilnehmer*innen sind sich ihrer beruflichen Situation bewusst
– Sie reflektieren ihre Rolle als soziale Unternehmer*innen
– Sie erkennen ihre unternehmerischen Möglichkeiten
– Sie fühlen sich den Anforderungen der Freiberuflichkeit gewachsen

Methoden:
Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Methoden aus Beratung, Supervision

Evaluation:
Zu Beginn und im Anschluss an die Veranstaltung erfolgt eine Evaluation. Hierzu erhalten die Teilnehmenden einen Fragebogen mit Fragen zur organisatorischen und inhaltlichen Themen. Einzelne Teilnehmende wird die Möglichkeit gegeben in den folgenden Tagen an einem Videointerview teilzunehmen, das anschließende wissenschaftlich nach inhaltsanalytischen Kriterien ausgewertet wird.

Das Seminar umfasst 8 Fortbildungsstunden und wurde als geeignete Fortbildung gemäß § 7 der HebBO NRW anerkannt.

Es stehen für Sie kalte und warme Getränke, sowie Kekse und Obst bereit.

Kursinformationen

Kursnummer

Y4141-341

Datum

Do 14.11.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Termine

70,00€

9 vorrätig