^
  • Nähen schneidern haus der familie münster
  • Yoga Entspannung Haus der Familie Münster

Neu: Kulturmittler*innen erzählen ihren Glauben

Qualifizierte Kulturmittler*innen vom Haus der Familie stellen sich in Zukunft Kitateams zur Verfügung, um von ihrem persönlichen Glauben oder ihrer Weltanschauung zu erzählen.

„Wir freuen uns, dass wir dieses besondere Angebot gemeinsam mit dem Kooperationspartner „Kita Lebensort des Glaubens“ im Bistum Münster auf den Weg gebracht haben“, so Edith Thier, Leiterin und Geschäftsführerin im Haus der Familie.

Jeweils ein*e Kulturmittler*in christlichen und muslimischen Glaubens sowie religionsloser Weltanschauung verbringen einen spirituellen Weiterbildungstag mit den Erzieherinnen einer Kita. Marcus Bleimann, Referent der Fachstelle Kita-Pastoral im Bistum Münster ist überzeugt, dass die Erzieherinnen und Erzieher anhand der Glaubens- und Lebensüberzeugungen der Kulturmittler*innen ihre eigene Einstellung reflektieren, sich neu oder anders auf eine spirituelle Suche machen oder persönlichen Fragen nachgehen, die schon lange anstehen.

„An diesem Tag,“ so Barbara Lipperheide vom Haus der Familie, „geht es nicht um die Entwicklung pädagogischer Konzepte in einer Kita oder religionspädagogischen Fragen, die im Umgang mit Familien immer wieder aufkommen. Auch die Wissensvermittlung zu Weltreligionen steht nicht im Vordergrund, sondern die ganz persönlichen Glaubensüberzeugungen, Werte und Alltagspraxis der berichtenden Kulturmittler*innen.“ Wertschätzende Fragen, weiterführende Gedanken und Impulse durch die Erzieherinnen und Erzieher sind ausdrücklich erwünscht. Lipperheide und Bleimann erwarten gemeinsam mit ihrem Team lebendige und interessante Veranstaltungstage. „Der erste Termin nach den Sommerferien ist schon gebucht“, freuen sich beide, „aber da wir die Veranstaltung auch digital anbieten, kann sie bereits jetzt durchgeführt werden.“

Dieses Konzept wurde zunächst einmal für die Kitas in katholischer Trägerschaft entwickelt. Aber auch andere interessierte Kita-Teams können sich gern im Haus der Familie anmelden. Haus der Familie Münster, Barbara Lipperheide, 0251-4186634, lipperheide@bistum-muenster.de.