^

„Wir bewegen was – Frieden durch Nächstenliebe“

17.06.2018 60 Minuten Ausstellungsgespräch im LWL-Museum für Kunst und Kultur + anschließender Nähworkshop

 

LWL-Museum für Kunst und Kultur: Bildpostkarte nach William Strutt

Peace: a little child shall lead them, Bildpostkarte nach William Strutt, München, 1896, Hanfstaengls Künstlerkarte Nr. 166, Sammlung des Bistums Münster, Foto: Stefan Jahn

Nach einem Besuch der Ausstellung, in dem wir auch darüber sprechen wollen, welche Konsequenzen und Lehren wir aus der Geschichte ziehen können, möchten wir mit kleinen Gesten beginnen. Wir nähen in geselliger Runde individuelle Friedenstiere, inspiriert durch das Thema des „Tierfriedens“ (nach Jesaja). Dabei soll das Thema der Nächstenliebe im Zentrum stehen. Die genähten Tiere können für einen guten Zweck gespendet werden. Hier kann jeder oder die Gruppe gemeinsam einen Wunschspendenempfänger bestimmen. Dieses Angebot führen wir in Kooperation mit dem „Haus der Familie“ durch.

Anmeldung bis zum 8.06.2018
Termin: 17.06.2018, Führung: 14 bis 15 Uhr, gemeinsames Nähen: 15.15 bis 18 Uhr; mind. 6, max. 15 Personen
Kosten: 40€, Preis inklusive Museumsbesuch, Stoff, Schnittmuster und Kaffeepause
Ort: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Treffpunkt: Foyer; Haus der Familie, Krummer Timpen 42
Referentin: Birgit Tenbuß-Niehues


Anmeldung:
Besucherbüro des LWL-Museums für Kunst und Kultur
besucherbuero(at)lwl.org
Tel.: +49 251 5907 201

http://www.friedensausstellung-muenster.de/oeffentliche-fuehrungen-und-workshops/