^

„Friede, Freude, Eierkuchen?“

27.05.2018 60 Minuten Ausstellungsgespräch im LWL-Museum für Kunst und Kultur + anschließendes gemeinsames Kochen und Essen

LWL-Museum für Kunst und Kultur: Abbilcung Patene Waschington

Patene mit dem Abendmahl der Apostel aus dem Riha-Fundkomplex, Konstantinopel oder Syrien, zwischen 565 und 578, Byzantine Collection, Dumbarton Oaks, Washington, DC, Inv.-Nr. BZ 1924.5, Byzantine Collection, Dumbarton Oaks, Washington, DC; Foto: by Joe Mills

Nach einem Gespräch in der Ausstellung über den christlichen Friedensgedanken und Möglichkeiten im Hier und Jetzt Frieden zu stiften, wollen wir zusammen kochen, denn beim Essen und Trinken redet es sich einfach anders und entspannter. Kann die „richtige Atmosphäre“ einen Beitrag zum Frieden leisten? Dabei greifen wir das Thema des “Friedensmahls” auf und sprechen darüber, ob Frieden durch den Magen geht – schließlich kommen Politiker häufig auch zum Essen zusammen.
Dieses Angebot führen wir in Kooperation mit dem „Haus der Familie“ durch.

Anmeldung bis zum 18.05.2018


Termin: 27.05.2018, Führung: 10.15 bis 11.15 Uhr, gemeinsames Kochen: 11.30 bis 15 Uhr; mind. 6, max. 16 Personen
Kosten: 40€, Preis inklusive Museumsbesuch, Zutaten und Getränke
Ort: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Treffpunkt: Foyer; Haus der Familie, Krummer Timpen 42
Referentin: Doris Große-Börding

Anmeldung:
Besucherbüro des LWL-Museums für Kunst und Kultur
besucherbuero(at)lwl.org
Tel.: +49 251 5907 201

http://www.friedensausstellung-muenster.de/oeffentliche-fuehrungen-und-workshops/